28.01.2015

Arbeitgeberpräsident Kramer: Wir brauchen ein Belastungsmoratorium und den Abbau von Bürokratie

Zum Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung erklärt Arbeitgeberpräsident Kramer:
Die Chance, in diesem Jahr ein höheres Wachstum zu erreichen, wird sich nur realisieren, wenn neue und zusätzliche Belastungen von Wirtschaft und Arbeit unterbleiben. Nur dann wird sich die gute Arbeitsmarktentwicklung fortsetzen und die Konjunktur beleben. Wir brauchen ein Belastungsmoratorium und den Abbau von Bürokratie, nicht die weitere Vermehrung von Regulierungen.

PRESSE - INFORMATION Nr. 002/2015, 28. Januar 2015

Die Presse - Information Nr. 002/2015 steht Ihnen als pdf-Dokument unter "weiterführende Informationen" zum Download zur Verfügung.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN