11.01.2018

Die Laufstrecke

Auf der Skulpturenwiese zwischen Bundeskanzleramt, Tipi-Zelt und dem Haus der Kulturen der Welt wird gestartet, gewechselt und gefinished. Nach nur 50 m in Richtung Reichstagsgebäude führt eine scharfe Rechtskurve vorbei an den jubelnden Zuschauern entlang der Heinrich-von-Gagern-Straße in Richtung Straße des 17. Juni. Dort ist das breite Trottoir für die Läufer abgesperrt. Über 1,3 km geht es stur geradeaus bis zur Siegessäule. Nach einer Spitzkehre am Großen Stern passiert man noch vor Kilometer 2 schon die vierte Percussionband. Die rhythmische Unterstützung schiebt einen weiter in den Park hinein, vorbei am ersten Erfrischungspunkt bei km 2,5. Auf verschlungenen, aber komfortabel breiten Pfaden gelangt man kurz nach Kilometer 3 ans Schloss Bellevue. Parallel zur John-Foster-Dulles-Allee geht es über den Zeltenplatz vorbei am zweiten Erfrischungspunkt (km 4). Direkt am Carillon, dem Glockenspiel, biegt man auf das Sahnestück der Strecke. In der TEAM-Zelt-Gasse tobt das Leben. Gerade auch dem langsamsten Team wird mit einer speziellen „La Ola“ nochmal ganz besonderer Respekt gezollt, bevor es dann ins Ziel auf der Skulpturenwiese geht und die Party durchstartet.