Euro-Info Nr. 02/2016

Deutsche Arbeitgeber lehnen Revisionsvorschlag der EU-Kommission strikt ab


Am 8. März 2016 hat die EU-Kommission ihren Vorschlag zur Revision der EU-Entsenderichtlinie 96/71/EC vorgelegt. Mit dem Vorschlag soll u. a. ein Zeitrahmen von maximal 24 Monaten für die grenzüberschreitende Entsendung von Arbeitnehmern eingeführt und die Regeln allgemeinverbindlicher Tarifverträge auf entsandte Arbeitnehmer aller Wirtschaftszweige ausgeweitet werden.


Weitere Themen des Euro-Info sind:


Hinweis für Abonnenten:
Euro-Info im Internet unter
Euro-Info
Um weitere Informationsdienste zu abonnieren oder diesen Newsletter abzubestellen, nutzen Sie bitte folgenden Link:
BDA-Informationsdienste

BDA
| Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
Breite Straße 29 | 10178 Berlin

www.arbeitgeber.de