6. Schülerwettbewerb in Hessen

Präsentieren - Gewinnen - Präsentieren

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), die Frankfurter Rundschau und die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT haben Anfang 2011 zum sechsten Mal den Wettbewerb "Präsentieren-Gewinnen-Präsentieren!" ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an die "Politik- und Wirtschaftkurse" der Oberstufe der hessischen Schulen mit gymnasialem Bildungsgang.

Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es, in einem Dreier-Team zu einem aktuellen Wirtschaftsthema der Region eine Präsentation zu erstellen. Die jeweils beste Arbeit wurde als Wettbewerbsbeitrag des Kurses von den Lehrkräften eingesandt. Mitte April wurden aus allen Beiträgen die 10 besten augewählt. Dies sind in alphabetischer Reihenfolge:

Berufliches Gymnasium der Kfm. Schulen Hanau - Thema: Deutsche Börse AG - Finanzkrise
Berufliches Gymnasium Eschwege - Thema:
Die Schuldenbremse - Fluch oder Segen für Hessen?
Berufliches Gymnasium Eschwege - Thema:
Logistik - Jobmotor für (Nord-)Hessen
Goethe-Gymnasium, Bensheim - Thema:
"Innenstadt vs. Grüne Wiese"
Internatsschule Schloss Hansenberg, Geisenheim - Thema:
Sollte die Rüsselsheimer Gesundheitsversorgung reformiert werden?
Johanneum Gymnasium, Herborn - Thema: Schuldenbremse
Kopernikusschule Freigericht - Thema: Energiereport RheinMain
Kopernikusschule Freigericht - Thema: Flughafenausbau
Marienschule, Limburg - Thema: Frauenquote
Marienschule, Limburg - Thema: Facebook & Co. - Eine Chance für die Banken? 

Die Schülerinnen und Schüler der 10 Teams erhalten als Preis ein kostenloses Jahres-Abonnement der Frankfurter Rundschau.
VIDEOS
Video
BILDER
Bildergalerie
33. Evangelischer Kirchentag in Dresden
PARTNER