12.09.2008

BDA Newsletter Nr. 9

Themen dieser Ausgabe: Bildung: BDA und BDI formulieren Leitlinien für die Lehrerbildung, Arbeitsmarkt: Neuer Beschäftigungsmix für mehr Beschäftigung, Arbeitskosten: Deutschland weiter in der Spitzengruppe

- Bildung: BDA und BDI formulieren Leitlinien für die Lehrerbildung
Kein anderes Thema dominierte beim Vorbereitungsgespräch für den „Bildungsgipfel“ im Bundeskanzleramt so sehr wie das Thema der Lehrerbildung. Kein Wunder – denn eine hochwertige und zielführende Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte ist entscheidend für die Qualität von Unterricht, Bildung und Erziehung in unseren Schulen.


- Arbeitsmarkt: Neuer Beschäftigungsmix ist das Fundament für mehr Beschäftigung

Mit einer neuen Untersuchung zur Entwicklung der Erwerbstätigkeit in Deutschland hat das Statistische Bundesamt die Diskussion um einen Rückgang so genannter „Normalarbeitsverhältnisse“ weiter angeheizt. Hierdurch wird der Blick auf die jüngsten Erfolge am Arbeitsmarkt verstellt.


- Arbeitskosten: Deutschland bleibt weiter in der Spitzengruppe

Deutschland liegt bei der Höhe der Arbeitskosten im europäischen Vergleich weiter in der Spitzengruppe. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes mussten die Arbeitgeber für die geleistete Arbeitsstunde im Jahr 2007 durchschnittlich 33 Euro im Verarbeitenden Gewerbe (Erzeuger von Endprodukten) und 29,10 Euro in der Privatwirtschaft (Verarbeitendes Gewerbe zzgl. marktbestimmte Dienstleistungen) zahlen.



Der BDA Newsletter ist ein regelmäßig erscheinender Informationsdienst der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Er enthält Informationen und Stellungnahmen zu aktuellen, politischen Entwicklungen.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN