09.07.2008

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt: EKD stärkt Vertrauen in unternehmerisches Handeln

Zu der heute veröffentlichten Denkschrift der EKD „Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive“ erklärt Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt:

Ich begrüße, dass die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) zu unternehmerischem Handeln ermutigt und die Leistung der Unternehmer für unsere Gesellschaft würdigt. Die Kirche leistet damit einen wichtigen Beitrag, das Vertrauen in unternehmerisches Handeln zu stärken.

Die Denkschrift ist eine gute Grundlage für den weiteren Gedankenaustausch zwischen Kirche und Wirtschaft auf allen Ebenen. Ich bin überzeugt, dass sich unser beiderseitiges Verständnis vertieft, wenn wir uns gemeinsam mit den ethischen Gesichtspunkten unternehmerischen Handelns, wie sie hier aufgezeigt werden, auseinandersetzen.

Es entspricht unserer gemeinsamen Überzeugung, dass wirtschaftlicher Erfolg und soziale Verantwortung keine Gegensätze sind, sondern einander bedingen. Dies gilt auch für die Feststellung, dass Unternehmen ihre gesellschaftliche Aufgabe in erster Linie durch erfolgreiches und nachhaltiges Wirtschaften erfüllen. Das ist die Grundlage, auf der sich zahlreiche deutsche Unternehmen vielfältig und freiwillig im In- und Ausland gesellschaftlich und sozial engagieren.

Zukunftsweisend ist das in der Denkschrift entworfene Leitbild einer Gesellschaft, die niemand ausschließt, sondern alle befähigt und einlädt, ihre Talente zu nutzen. Insbesondere jungen Menschen muss das Rüstzeug an die Hand gegeben werden, Verantwortung für sich zu übernehmen und sich in Wirtschaft und Gesellschaft einzubringen.

Ich unterstütze die Forderung der EKD, dass der Staat seine Sozial- und Arbeitsmarktpolitik mit wirtschaftlichen Anforderungen verknüpft, um das Ziel der Schaffung von Arbeitsplätzen besser als bisher zu erreichen. Dies gilt auch für den Anstoß, die Balance zwischen Flexibilität und sozialer Absicherung neu zu gestalten.


PRESSE - INFORMATION Nr. 061 / 2008, 9. Juli 2008
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN