10.09.2012

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt: Warne in Rentendebatte vor Überbietungswettbewerb

Anlässlich der laufenden Rentendiskussion erklärt Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt:
Ich warne vor einem Überbietungswettbewerb in der aktuellen Rentendebatte. Alle kursierenden Vorschläge enthalten milliardenschwere Mehrbelastungen, die langfristig nicht zu finanzieren sind. Es wäre unverantwortlich, sich durch die derzeit gut gefüllten Sozialkassen leichtfertig zu teuren Versprechungen verleiten zu lassen.

Die Reformen der vergangenen Jahre haben die Rentenversicherung gut auf die demografischen Veränderungen vorbereitet. Es wäre fahrlässig, die Rentenversicherung jetzt mit neuen Kostenrisiken zu befrachten und damit diesen Erfolg zu gefährden.

PRESSE - INFORMATION Nr. 045/2012, 10. September 2012

Die Presse - Information Nr. 045/2012 steht Ihnen als pdf-Dokument unter "weiterführende Informationen" zum Download zur Verfügung
.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN