22.04.2009

MINT-Vorsitzender Thomas Sattelberger: Unternehmen unterstreichen ihr Engagement für mehr Fachkräfte in Naturwissenschaften und Technik

Bei der Eröffnung der MINT-Tage sagte Thomas Sattelberger, Personalvorstand der Deutsche Telekom AG sowie Vorsitzender der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ von Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), heute in München:
Die angespannte wirtschaftliche Lage ändert nichts an der Tatsache, dass den deutschen Unternehmen Fachkräfte in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen fehlen. Im Gegenteil, der Mangel ist struktureller Natur und gerade jetzt ein Handicap, weil uns dieses Know-how fehlt, um den Karren wieder flott zu bekommen.

Wir müssen antizyklisch handeln und jetzt die Fachkräftebasis für den nächsten Aufschwung legen. Darum steht die deutsche Wirtschaft uneingeschränkt zu ihrem Engagement für den Nachwuchs in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Wir werben bei jungen Menschen verstärkt für eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich. Es sind Fächer mit Zukunft und voller Perspektiven.

Weitere Infos zu Initiative und MINT-Tagen: www.mintzukunft.de


PRESSE - INFORMATION Nr. 024 / 2009, 22. April 2009


Die Presse - Information Nr. 024/2009 steht Ihnen als pdf-Dokument unter "weiterführende Informationen" zum Download zur Verfügung.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN