01.02.2011

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt: Zeitarbeit als Jobmotor erhalten

Zu den heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen erklärt Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt:
Die Beschäftigungsentwicklung bleibt erfreulich. Es bestehen gute Chancen, die Zahl der Arbeitslosen weiter zu verringern.

Erfolgreiche Wege für den Einstieg in Arbeit dürfen auf keinen Fall verbaut werden. Gerade die Zeitarbeit hilft jedes Jahr Hunderttausenden zurück in den Arbeitsmarkt. Zwei Drittel der neu eingestellten Zeitarbeitnehmer waren zuvor ohne Beschäftigung.

Ein gesetzlich verordnetes equal pay würde den Jobmotor Zeitarbeit massiv beschädigen. Besonders betroffen wären Geringqualifizierte, die es am Arbeitsmarkt ohnehin schwer haben und den Kern der weiterhin viel zu hohen Langzeitarbeitslosigkeit in Deutschland ausmachen.

PRESSE - INFORMATION Nr. 004/2011, 01. Februar 2011

Die Presse - Information Nr. 004/2011 steht Ihnen als pdf-Dokument unter "weiterführende Informationen" zum Download zur Verfügung.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN