Aug

16

Einblicke in die Arbeitswelt des Verbandsjuristen

Von Vehid Alemic

Zwei Monate sind nun seit dem Beginn meiner Stage bei NORDMETALL um und die Zeit vergeht hier wie im Flug. Ich kann es kaum glauben, dass bereits mehr als die Hälfte meiner Stage vorbei ist.
Die Arbeit bei NORDMETALL ist sehr abwechslungsreich. An mich werden Aufgaben aus allen Bereichen des Arbeitsrechts herangetragen, so dass sich für mich die Möglichkeit einer sehr vielseitigen Arbeitsweise bietet. Einige der Mitgliedsunternehmen haben auch längst meine Durchwahl gespeichert, so kommen regelmäßig Anfragen oder Bitten um juristischen Rat. Sehr oft sind das allgemeine arbeitsrechtliche Fragestellungen, welche sich durch ein schnelles Telefonat oder eine kurze E-Mail erledigen lassen. Gelegentlich sind aber auch Betriebsvereinbarungen (u.a. zu Fragen der Internet- und E-Mailnutzung sowie der privaten Nutzung des Diensthandys) zu prüfen oder zu erstellen und Entwürfe zur Einführung und Anwendung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements zu konzipieren.

Insgesamt bestimmen individualarbeitsrechtliche Fragestellungen meinen Arbeitsalltag. Ein besonderes Verfahren hervorzuheben ist schwierig, den meisten ist aber eines gemeinsam: Die Informationsgewinnung ist oft ein steiniger Weg. Abwechslung zum Büroalltag bieten Gerichtstermine. Neben Hamburg konnte ich so u.a. auch Husum kennenlernen und ein wenig Nordseeluft schnuppern.

Bis demnächst.

0 Kommentare