Sep

11

Abschied aus dem GFN-Programm

Von Daniela Görge

Nach Ablauf der ersten, abwechslungsreichen Monate im GFN - Programm der BDA von Dezember 2011 bis Mai 2012 hatte ich das Glück, nach Abschluss meiner ersten Station im Haus der Wirtschaft Hessen bleiben zu dürfen. Als Rechtsanwältin und Referentin in der Rechtsabteilung von HessenMetall e.V. bearbeite ich nun bereits seit drei Monaten ein breites Spektrum spannender Aufgaben.
Dazu zählen die arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung der Mitgliedsunternehmen sowie viele arbeits-, bildungs- und personalwissenschaftliche Themen, welche wir hier im Haus bearbeiten und hinterfragen, um diese danach in gemeinsamen Gesprächen und Konferenzen vorzustellen und zu beraten. Spannende Fragen aus der Verbandspraxis stellen sich jederzeit, so dass ich kaum einen Tag ohne eine neue Information oder eine neue Erfahrung beende.

Die Arbeit mit den vielen, vielen Verbandskollegen in ganz Deutschland und auf allen Ebenen macht sehr viel Spaß und ich bedanke mich sehr herzlich bei dem BDA-Team, das mir diesen Einstieg ermöglicht hat!

Sehr herzliche Grüße nach Berlin aus dem Haus der Wirtschaft Hessen in Frankfurt/Main,

Daniela Görge

0 Kommentare