26.08.2019

Erfolgsmodell duale Ausbildung weiter stärken

Anlässlich der heutigen Unterzeichnung der Vereinbarung der Allianz für Aus- und Weiterbildung 2019-2021 erklärt der BDA-Vizepräsident Dr. Gerhard F. Braun:
Wie konsequent die Arbeitgeber die Allianz für Aus- und Weiterbildung unterstützen zeigt auch, dass wir mittlerweile zwölf Jahre hintereinander jeweils mehr angebotene Ausbildungsplätze als unversorgte Bewerber haben. Daran erkennt man das riesige Interesse der Betriebe, junge Menschen auszubilden.
 
Gemeinsam muss noch mehr unternommen werden, um möglichst früh und möglichst breit an Schulen für die duale Berufsausbildung als solide Basis für interessante Erwerbstätigkeit zu werben.
 
Dass fast jeder dritte Bachelorstudent sein Studium abbricht, dürfen wir nicht hinnehmen. Dieser Missstand unterstreicht den Nachholbedarf für praxisnahe Berufsorientierung insbesondere auch an jedem Gymnasium.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN