Aktiv durchstarten

  • Sie möchten Verantwortung in einem Arbeitgeberverband übernehmen? Dann bereiten wir Sie mit unserem seit vielen Jahren bewährten Geschäftsführungsnach­wuchsprogramm (kurz: GFN-Programm) gezielt auf die Aufgaben von Verbandssyndizi in der BDA oder den Verbänden vor. Mit dem GFN-Programm richten wir uns insbesondere an Juristen (m/w) mit 2. Staatsexamen, aber für bestimmte Aufgabenfelder auch an Politik- und Wirtschaftswissenschaftler (m/w), die exaktes wissenschaftliches Arbeiten mit politischem Gestaltungswillen verbinden wollen. Wir erwarten, dass Sie sich für die Arbeitgeberseite engagieren, Freude an der Informationsrecherche und -analyse haben, Ihre Erkenntnisse prägnant und zielgruppenorientiert vermitteln können sowie Fingerspitzengefühl im Umgang mit unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen mitbringen. Das Programm wird unter Berücksichtigung Ihrer Vorkenntnisse, Interessen und Entwicklungspotenziale individuell auf Sie abgestimmt.
  • In zwei Jahren lernen Sie durch wechselnde Einsätze in unseren Mitgliedsverbänden die facettenreiche Verbandswelt kennen. Dabei werden Sie von erfahrenen Kollegen (m/w) betreut. Sie erhalten Einblicke in Aufgaben und Arbeitsweisen der Arbeitgeberverbände im Zusammenspiel mit Unternehmern, Sozialpartnern, Politikern, Beamten sowie der Presse. So können Sie sich ein für Ihre Aufgaben wichtiges persönliches Netzwerk aufbauen, was von uns nicht nur gefordert, sondern auch gefördert wird!
  • Mögliche Aufgaben sind
    • das Vertreten der Arbeitgeberseite vor Gericht
    • das Führen telefonischer und persönlicher Beratungsgespräche
    • das Mitarbeiten an unterschiedlichen Aufgabenstellungen, u. a. an Themen wie Betriebsvereinbarungen, Sozialpläne oder Tarifverträge
    • das Vorbereiten von politischen Reden, Gesprächen oder Diskussionen sowie von Eingaben oder Stellungnahmen an den Gesetzgeber
    • das Anfertigen von Rundschreiben, Newslettern, Namensartikeln, schriftlichen Interviews etc.
  • Ihre Perspektiven
    • Idealerweise scheiden Sie mit einer festen Arbeitsstelle aus dem GFN-Programm aus. Typischerweise wechseln Sie in einen Verband, in dem Sie eingesetzt waren, weil Ihnen dieser vielversprechende Aussichten für Ihren weiteren Berufsweg bietet. Dies können Sie interessierende Aufgaben sein, mögliche Karrierewege, die sich im Verband oder innerhalb der Verbändewelt für Sie eröffnen. Auch der Wechsel in eines unserer Mitgliedsunternehmen ist möglich. Wir unterstützen während des GFN-Programms Ihren individuellen Karriereweg mit intensiver Betreuung und effizienten Coachingmaßnahmen.

Jetzt Online Bewerben