Schrift: +-

kompakt

  • Inklusion von Menschen mit Behinderung

    Die Arbeitgeber setzen sich aktiv für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein. Sie engagieren sich bei der Ausbildung, der berufl ichen Integration und beim nachhaltigen Abbau der Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung. Deutlich mehr als 1 Mio. schwerbehinderte Menschen in Beschäftigung im Jahr 2010 belegen dies. Sie sind – richtig eingesetzt – voll leistungsfähige Mitarbeiter, die vielfach besonders motiviert ihre Aufgaben erfüllen. Überregulierung und Bürokratisierung des Schwerbehindertenrechts erschweren Arbeitgebern jedoch die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen.mehr

  • Integration durch Bildung

    Ein Ziel unserer freiheitlich-demokratischen Rechtsordnung und der Sozialen Marktwirtschaft ist es, allen Menschen ungeachtet ihrer Herkunft soziale und gesellschaftliche Teilhabe und Chancen auf berufl ichen Ein- und Aufstieg zu ermöglichen. Nur wenn jeder Mensch seine Potenziale entfalten kann, haben Wohlstand und soziale Sicherheit für die Gesellschaft insgesamt eine belastbare Perspektive im wachsenden globalen Wettbewerb. Insofern ist Aufstieg durch Bildung als Chance für jeden Menschen Ziel und Ergebnis von Rahmenbedingungen, die die Soziale Marktwirtschaft verkörpert. Besondere Herausforderung ist eine bessere und nachhaltige Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.mehr