Schrift: +-

kompakt

  • Hochschulfinanzierung

    Das Finanzierungssystem für die deutschen Hochschulen ist dringend reformbedürftig und muss deutlich stärker als bisher investitions-, nachfrage- und leistungsorientiert gestaltet werden.mehr

  • Hochschulpolitik

    Das deutsche Hochschulsystem weist im internationalen Vergleich durchaus Stärken auf, ist jedoch gleichzeitig durch einige gravierende Fehlsteuerungen und Ineffi zienzen gekennzeichnet. Viele Studiengänge sind geprägt von hohen Abbrecherquoten und einer praxisfernen Ausbildung. Eine intensive Betreuung vor allem in der Studieneingangsphase, umfassende Studienberatung sowie Brückenkurse für Studienanfänger mit unzureichenden Studienvoraussetzungen sind wichtige Stellschrauben, um die Abbrecherquoten, insbesondere in den wirtschaftlich so wichtigen MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), zu senken.mehr

  • Hochschulzugang

    Der Hochschulzugang bildet die Schwelle zwischen dem bisherigen Bildungsweg und einem Hochschulstudium und stellt für viele Menschen eine zentrale Weichenstellung dar. Gerade vor dem Hintergrund des großen Bedarfs der Wirtschaft an hervorragend qualifi zierten Fachkräften ist es wichtig, alle Bildungsressourcen zu mobilisieren und jedem Einzelnen die Entfaltung seiner Potenziale zu ermöglichen. Auf diese Weise muss es gelingen, dass in Deutschland viele junge Menschen ein Hochschulstudium aufnehmen und erfolgreich zum Abschluss bringen.mehr