Berliner Zeitung (09.02.2011)

Bislang ein leeres Versprechen

"Im Fachkräftemangel sieht auch Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt eine Bedrohung. Die Tarifverträge ließen allerdings schon jetzt alle denkbaren Arbeitszeitmodelle zu, erklärte Hundt. "Nur individuelle betriebliche Vereinbarungen können eine Lösung sein. Allgemeine gesetzliche Regelungen lehnen wir ab." Die Unternehmen hätten das Problem erkannt, versicherte Hundt. Die überwiegende Mehrheit handele bereits entsprechend und brauche zur Lösung keine gesetzlichen Vorgaben."