Dez

07

Mein Arbeitsbeginn bei der VHU

Von Daniela Görge

Am 01. Dezember begann meine Arbeit als Trainee bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), auf die mich meine Teilnahme am Deutschen Arbeitgebertag – zugleich die Jahrestagung der BDA – in der Woche zuvor wunderbar vorbereitete. Bei einer der bedeutendsten Spitzenveranstaltungen der deutschen Wirtschaft durfte ich schon vor Arbeitsbeginn dabei sein und konnte neben dem beeindruckenden Programm meine Kollegen kennenlernen, die bereits mehrere Stationen des Programms durchlaufen haben. Mit hilfreichen Tipps und dem positiven Feedback insbesondere meines Vorgängers ausgerüstet habe ich kurz darauf meine erste Station bei der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VHU) in Frankfurt am Main begonnen.

Im Haus der Wirtschaft Hessen wurde ich von dem Leiter der Rechtsabteilungen der VHU sowie des Verbandes der Metall- und Elektro – Unternehmen Hessen e. V. (HESSENMETALL), Herrn Dr. Rose herzlich in Empfang genommen und den Verbandskollegen vorgestellt. Nach dieser Vorstellungsrunde in sehr angenehmer Atmosphäre erklärten mir Herr Dr. Rose und etwas später auch Herr Fasbender, Hauptgeschäftsführer der VHU, von HESSENMETALL und des Unternehmerverbands Frankfurt Rhein-Main e.V. (UVF) sowie Geschäftsführer der DRV – Tarifgemeinschaft die Struktur und Tätigkeit der einzelnen Verbände sowie die Aufgaben und Ziele der Dachorganisation.

Nach einer Führung durch das Haus habe ich mein Büro bezogen und konnte gut ausgerüstet starten. Eine Kollegin des UVF gab mir meine ersten Akten und meine ersten beiden Gerichtstermine beim Arbeitsgericht Frankfurt/Main hatte ich dann zu Beginn der Woche. Die Arbeit ist sehr vielfältig und wirklich spannend. Rechtspolitische, rechtsberatende und forensische Aufgaben stehen dabei im Vordergrund, bei denen mich alle Kollegen als Ansprechpartner unterstützen. Heute besuche ich eine Firmenbesprechung des UVF mit spannenden Themen aus der Arbeitswelt und dem Arbeits- und Sozialrecht, über die ich im nächsten Beitrag berichte. Mein Fazit der ersten 5 Tage: spannend, abwechslungsreich und ein großartiges Team!

Bis bald und mit besten Grüßen aus der Mainmetropole.

0 Kommentare

Einen Kommentar erstellen

Name
Thema
Text
Captcha